Die Einsatzgebiete der stählernen Bodenschutzsysteme sind so vielfältig, wie die Branchen und Anforderungen der Kunden der Zuwegungsexperten.
Hierzu zählen u.a. Windkraft-Anlagenbau, Kran- sowie Bühnenverleih, Schwerlastunternehmen, Hoch- und Freileitungsbau. Brunnen- wie auch Tief- und Kanalbau, Pipeline- und Deich-, Garten- und Landschaftsbau sowie private Kunden gehören dazu.

Zum Einsatz kommen überwiegend standardisierte Fahrbleche von 6 Meter Länge. Befahrbar mit schwerem Gerät bis hin zu großen Autokranen.

Zu den Vorteilen der temporären Wegesysteme zählen neben kurzen Reaktionszeiten ein schneller Auf- und Abbau. Es ist kein Schottereinbau erforderlich und es erfolgt keine punktuelle Bodenverdichtung.

Nun haben wir noch eine wichtige Produktergänzungin 2013 durchgesetzt:

Die Vermietung von mobilen Brücken.

Mit Spannweiten bis zu 26 Meter freitragend.

Mit Tragfähigkeiten bis zu 60 Tonnen lassen sich auch problematische Zufahrten meistern.